Die Gussteile Und Schmiedete

Eisengussteile

Handformen Maschinenformen Wachsausschmelzverfahren Lost Foam Verfahren
(lost foam)
Druckguss Kokilenguss
Graguss
Graugusseisensorten
Grauguss mit Lamellengraphit nach EN 1561
PN- EN 1561 Nach DIN EN 1691
Materialbezeichnung Nummer Materialbezeichnung Nummer
EN-GJL-150 EN-JL 1020 GG-15 0.6015
EN-GJL-200 EN-JL 1030 GG-20 0.6020
EN-GJL-250 EN-JL 1040 GG-25 0.6025
EN-GJL-300 EN-JL 1050 GG-30 0.6030
Sphärogusseisen
Sphärogusseisensorten
Gussesien mit Kugelgraphit nach EN 1563
PN-EN 1563 Nach DIN EN 1693
Materialbezeichnung Nummer Materialbezeichnung Nummer
EN-GJS-400-18 LT EN-JS 1025 GGG-40.3 0.7043
EN-GJS-400-18 EN-JS 1020
EN-GJS-400-15 EN-JS 1030 GGG-40 0.7040
EN-GJS-500-7 EN-JS 1050 GGG-50 0.7050
EN-GJS-600-3 EN-JS 1060 GGG-60 0.7060

Handformen

Wir bitten Kleinserien- und Einzeilteile in Gewicht von 100 kg bis 10000 kg an. Die sind entweder in Furanharz oder in Bentonitsand mit Hand oder teilweise maschinengeformt.

Maschinenformen

Wir bitten Klein- Mittel- und Grossserien von Gussteilen bis 750 kg an. Die sind auf den automatischen Formanlagen mit horizontale oder vertikale Formteilung hergestellt.

Wachsausschmelzverfahren

Wir bitten die Präzisionsgussabgüsse mit Nutzung von Wachsausschmelzferfahren an, die ermöglicht sehr genaue Abmessungen zu erreichen. Es passt zu den hochbeanspruchten Gussteilen die den grossen Genauigkeitsanforderungen unterliegen.

Lost Foam Verfahren

Wir bitten präzise Gusseisenteile die mit Lost Foam-Verfahren hergestellt sind. Die sind mit Nutzung von den Styroporeinwegmodelle gegossen.